Klettern hinterm Berg

Šemnice u mostu

Šemnice u mostu

Hat man erst einmal den abenteuerlichen Zufahrtsweg geschafft, dann sind es nur noch paar Schritte und man steht an den Felsen. Die Schwierigkeiten der Kletterwege umfassen UIAA 2 bis 6 und sind eher tschechisch geprägt. Der Granit mit seinen kieselartigen Einschlüssen erlaubt und erfordert eine gute Fußtechnik bei minimalem Kraftaufwand. Die Grundabsicherung erfolgt durch Bohrhaken. Aber wo sich mobile Sicherungsgeräte anbieten, da muss auch selbst gesichert werden. Standplätze und Abseilstrecken sind optimal eingerichtet. In den Topos gibt es Hinweise auf brüchige Abschnitte – die sollte man beachten und meiden. Šemnice u mostu ist als Klettergebiet sicher einen Tagesausflug wert und auch für Familien geeignet – zumal die Eger (Ohře) stets gegenwärtig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allerlei, Klettern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Klettern hinterm Berg

  1. holms sagt:

    Das Egertal bietet auch anderen Sportarten ein attraktives Umfeld, trotzdem Obacht bei der Sportausübung.

    Boote auf der Eger

  2. Während einer Keyword Chalenge in einer Fortbildung für Online-Marketing haben wir über ein Kunstwort die neue Trendsportart Climbusting erfunden. Diese gibt es zwar nicht wirklich, aber wir würden uns trotzdem freuen, wenn ihr mal vorbeischaut und kommentiert wie ihr die neue Sportart findet wenn es sie denn geben würde.
    http://www.climbustingsport.wordpress.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.