Burgenweg (Oberpfalz)

Herbsttour 2008 – Burgenweg (Oberpfalz)
Waldmünchen – Marktredwitz
Der Burgenweg (Oberpfalz) ist im Goldsteig aufgegangen, hat sich ihm angepasst und sich dabei selbst verloren. Kartenmaterial, selbst des Landesvermessungsamts Bayern, welches vor August 2007 (Zertifizierungstermin) herausgegeben wurde, ist hinfällig und führt zu Verwirrungen.

Aber: faszinierende Landschaft, abwechslungsreich und beruhigend. Das herbstliche Wetter zog alle Register: Rauhreif, aufsteigende Nebel, strahlender Sonnenschein, Nieselregen, … .
Aufgeschlossene Bewohner mit einer schwierigen Sprache waren gute Gastgeber und sie brauen köstliche Biere. So waren es wieder über 160 km mit dem Rucksack und sechs Nächte draußen, da sind die Erlebnisse der Anreise mit der Deutschen Bahn lustiges Beiwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.