Höchste Geheimhaltungsstufe

scheint für die Chemnitzer Skaterläufe zu gelten. Jedenfalls fällt es schwer, etwas zu den Terminen zu finden. Während Dresden und Freiberg eigene Webseiten dafür haben, gibt es in Chemnitz nur einen verschämten Hinweis auf den Seiten der CMT. Einer der Veranstalter versteckt die Termine gleich in einer Flashanimation, damit sie ja von keiner Suchmaschine gefunden werden und nur Auserwählte in den Informationsgenuß kommen.
Dabei braucht sich Chemnitz nicht zu verstecken: heute zum 2. Skaterlauf in diesem Jahr waren jede Menge (>500?) am Start. Und flott ging es auf der Zwickauer Straße :-). Vielleicht sollen ja nicht mehr kommen … ?
Bleibt eine Frage: wo war Jens!??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.