Platzangst

2. Bouldercup… hätte man fast in der gemeinsamen Kletterhalle des DAV Jena und BSV Jena auf dem Gelände der Imaginata bekommen. Hervorgerufen durch eine Rekordbeteiligung von 44 Kletterbegeisterten aller Altersklassen und Geschlechts beim 2. Bouldercup am 18.02.2006. Doch trotz des Gedränges kam jeder auf seinen Genuß. Die 36 Boulder waren abwechslungsreich geschraubt. Eher mehr auf Technik denn auf Kraft. Eine gelungene Veranstaltung. Der 3. Cup kann kommen und vielleicht traut sich dann auch mal der eine oder andere CWBVler nach Jena :-).

PS:
Nicht allen war bewußt, dass in der Halle auch schon sächsische Klettergeschichte geschrieben wurde ;-).

3 Gedanken zu „Platzangst“

  1. Na das Ergebnis kann sich doch sehen lassen: Glückwunsch! 🙂
    Ich habe es auch bedauert, nicht mit dabei sein zu können, aber man kann sich halt nicht zerteilen … bei mir zu Hause waren sie auch froh, mich mal wieder ein paar Stunden zu sehen :-). Und den Rest müssen wir in Zukunft etwas mehr motivieren, mal sehen, ob mir da etwas einfällt ;-).

  2. Holm, verordne doch erstmal ein hartes Trainingsprogramm. Die Boulder vom Cup bleiben (in tw. geringfügiger Veränderung) noch bis zum 2. JenClim (Juni) drin und Samstag ist die Halle geöffnet…
    (BTW: Pictures auf der Wandseite)

  3. Da waren sie wieder, meine 3 Probleme: kein Griff, kein Mut und keine Ahnung, wie es weitergehen soll: das mit dem Verordnen ist halt so eine Sache …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.