U40

Schneesturm am ZirkelsteinDie U40 als eine der besonders gut besuchten Vereinsveranstaltungen war schon Legende, als ich in den Verein kam und wir haben nicht wenig dafür getan, damit das so bleibt. Auch in diesem Jahr war die Königstein-Hütte ziemlich voll, obwohl die Teilnehmerzahl nicht nur im Vorfeld, sondern noch während der Veranstaltung stark schwankte. Daran hatte „Die Bahn kommt“ einen nicht unerheblichen Anteil: 3 1/2 Minuten Zugverspätung ermöglichten 5 (!) Leuten doch noch die Teilnahme :-).
Ausgestattet mit der neuesten „Gebetbuch“-Ausgabe und dem Faltblatt „Ihre Wanderung“ (zum ersten Mal mit farbiger Karte ;-)) ging es in diesem Jahr durchs entlegene Gelobtbachtal zum Großen Zschirnstein und seiner großen Höhle. Kam man ganz früh noch trockenen Fußes eine Treppe tiefer, häufte sich tagsüber der Schnee in Bergen – entsprechend war das wanderliche Ambiente. Zur obligatorischen abendlichen Besteigung des Liliensteins unter Absingen von Weihnachtsliedern und mit rituellem Glühweintrinken hatte sich das Wetter dann schon wieder beruhigt. Der Fährmann war wie immer gut drauf und hat auch auf uns gewartet.
Die für Sonntag geplante Kletteraktion haben wir kurz entschlossen verschoben, die Straßenverhältnisse waren uns abenteuerlich genug :-). Außerdem bin ich dafür, Jens‘ Vorschlag aufzugreifen und als äußeres Kennzeichen für die U40 gleich die Schüssel auf den Treppenabsatz raus zu stellen :-(.
Ach ja: Sonntag früh schwankte die Teilnehmerzahl erneut: Lutz schaute kurz vorbei, mit Rennrad, aber ohne Ski … Und: in diesem Jahr waren auch die rasenden Reporter unter uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.