U40 zur Wintersonnenwende 2014

Kleines PrebischtorDie U40 ist das Treffen zum Jahresausklang schlechthin und die Gelegenheit, selten besuchte Orte kennenzulernen. Die Nacht war um sechs zu Ende. Der Bus kam um acht. In diesem Jahr begann der Tag in Vysoká Lípa (Hohenleipa) mit einer Aussicht von der Felsenburg Šaunštejn (Schauenstein). Nicht weit entfernt steht das Kleine Prebischtor. Von dort sind wir den Treppengrund hinunter zur Wüstung Hinterdittersbach gelaufen, an der Kirnitzsch entlang den Hermannsteig hinauf zur Schlegelhütte. Am Gasthof Erbgericht in Hinterhermsdorf war gerade noch Zeit für einen Kaffee, dann kam der Bus. Zurück in der Hütte gab es Leckeres aus der Stollenbäckerei und seltene Speisen zum Abend von Holm und Wolfgang. Und draußen stürmte und schneite es.

Der Sonntag bot noch einmal Unbekanntes, dieses Mal vom Pfaffenstein. Mit Holm gab es vier Auf- und vier Abstiege und nicht jeder ist schnell mal begangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.