Unsere 1. gemeinsame Gipfelexpedition

Am Sonnabend um Mitternacht wurde beschlossen, es soll zum Sonntag auf die Einsame Spitze gehen. Wir wollten gerne wandern mit klettern (nach unseren Möglichkeiten) verbinden, das ist uns auch gelungen. Der Hinweg wurde ein kleines Abenteuer, Bachüberquerung mit nassen Füssen und Hundegebell und einem sehr idyllischen grünen Wanderweg. Dann haben wir sie endlich gefunden die Einsame Spitze, sie war gar nicht so einsam. Mittels eines übersicherten 2’er Weges gelang uns die Gipfelbesteigung. Danach kletterten wir noch zwei ganz nette Wege bevor es auf den wesentlich komfortableren Rückweg ging. Wer gerne einmal eine schöne Wanderung mit kleiner Kletterei verbinden will ist hier genau richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.