Winterbaden

Irgendwie hat Stefan wohl das Motto der Veranstaltung verwechselt: unsere Mädels waren die mit dem Wasser, wir waren das mit dem hoch hinaus ;-)! Aber so ist das mit den objektiven Gefahren im Gebirge: nicht der vorhergesagte Sturm oder der ungeliebte Tiefschnee, sondern eine im Sommer lieblich dahinplätschernde Wasserkunst beendete die Winterkletter-Tour für unsere Seilschaft, noch ehe sie überhaupt begonnen hatte. Zum Glück hat man es am Katzenstein anders als im Hochgebirge nicht weit zum warmen Auto mit einer trockenen Decke. Die richtigen Probleme begannen erst zu Hause, weil da keiner so zeitig mit uns gerechnet hat ;-).

Wenigstens haben Heiko und Ronald bei doch widrigeren Bedingungen als gedacht dem Westgrat noch eine Begehung abgetrotzt. Klasse :-)!

Dass es länger gedauert haben soll, weil sie wegen ständigen Lachanfällen nicht weiterklettern konnten, halte ich aber für ein Gerücht … 😉

2 Gedanken zu „Winterbaden“

  1. Aha es gibt also eine neue Disziplin im Verein – Eisbaden. Es scheint zumindest Interesse vorhanden zu sein und ausprobieren kann man es ja. 😉

  2. Pingback: Seilwurf.de - Weblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.