Klettern heißt FREI sein

… so lautet der Titel eines neuen Buches über Wolfgang Güllich.

Eine schöne Zusammenfassung von Beiträgen und Artikeln die Wolfgang für verschiedene Fachmagazine und Bergbücher schrieb.

Zitat von
sportclimbing.de (mit Java Script 🙁 )
sportclimbing.de (ohne Java Script 🙂 ):

Die Beiträge geben in der Zusammenstellung ein getreues, kurzweiliges und überaus spannendes Bild von Güllichs Gedankenwelt und seiner Kletterphilosophie wider. Dabei legten die Autoren großen Wert auf Authentizität. Vielfach sind handschriftliche Originaltexte und Originaleinträge aus seinem Routenbuch aufgenommen, ganz so, als habe man das persönliche Kletterbuch vom Meister selbst vorliegen.

Und nicht zufällig erschien das Buch kurz vor Weihnachten ;-).

Ein Gedanke zu „Klettern heißt FREI sein“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.