Lernen fürs Leben

der FÜL empfielt ...… und das im wahrsten Sinne des Wortes. Informationen und praktische Anwendungen, differenziert nach Erfahrungen und Möglichkeiten, alles von unseren Übungsleitern für unsere Mitglieder (und Gäste), lassen uns auf ein erfolgreiches und bergunfallfreies Jahr hoffen.

3 Gedanken zu „Lernen fürs Leben“

  1. sichern am Fels
    Soviel zum Thema „Sicherheit am Berg“ und wie es praktisch umgesetzt wird. An welcher Station wurde dies gelehrt? In welchem Lehrbuch steht diese Sicherungsmethode?

    Gesehen und erlebt im Klettergebiet Nago am Gardasee eine Woche nach Ostern 2006.

  2. Mmh, also bei mir ne!   😉
    Obwohl: auch in Orgon mussten Ronald und ich einmal dringend einige Routen weiter weg klettern gehen, weil wir uns das Elend nicht mehr länger anschauen konnten. Sichern mit Achter scheint manchmal nur Glücksache zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.