Teil-Runst

RennsteigtourIm Dunkeln mit Schiern über den Rennsteig tappen, das war schon mal ein krasser Einstieg. Und das nur ein paar Stunden, nachdem man noch im fernheizwarmen Büro am Computer gesessen hat :-). Aber die Rustikalität der Rotehög-Hütte setzte noch eins drauf: Licht vom Teelicht-Leuchter, Wärme aus einem allseits rauchenden Küchenofen und Wasser direkt aus der Wiese – wir waren ziemlich weit im Thüringer Wald angekommen :-). Der Sonnenaufgang mit nüchternem Magen in der Loipe war für mich mal eine neue Erfahrung, dafür waren wir dann wieder die magischen Sieben! 😉
Aber der Schnee war gut und deswegen waren wir ja hier: am Sonnabend ging es bis Oberhof und noch ein Stück weiter. Dabei hatten die meisten ein Déjà-vu: die Strecke führte über weite Teile entlang des Rad-Rennsteiges und den hatten die meisten von uns ja erst im Herbst unter den Rädern. Die Rückfahrt am Sonntag bescherte uns dann eine Kaltfront mit sehr guter Sicht, allerdings auch völlig vereistem Schnee: das Ende vom Lied waren mehrere Stürze und ein völlig zugeschwollenes Auge (zum Glück schon wieder ok!). Die abschließende kleine Runde zur Ebertswiese war trotzdem noch mal sehr schön: dem unschuldig weißen Schnee konnte man einfach nichts übelnehmen ;-).
Danke an Karsten für die Organisation und an Jens für’s kurz entschlossene Abholen, unsere Mädels haben sich über die Stunde eher sehr gefreut.
Ach ja, das Bild, das im Kopf bleibt: wenn jemand mit der Klobrille überm Arm Richtung Wald ging … :-).

2 Gedanken zu „Teil-Runst“

  1. Regina schrieb per Mail: „… ist fast nichts mehr zu sehen, nur auf den zweiten Blick … Alles in allem hatte ich offensichtlich einen Schutzengel.“
    Ich habe es mit Erleichterung gelesen! 🙂

  2. Ja es war schön. Viel Schnee und super präparierte Pisten. Und Freitagabend im Dunkeln allein auf dem Rennsteig entlang zu fahren, um alle zur gemuetlichen, traumhaften und versteckten Huette zu fuehren, hatte auch etwas besonderes. Doch schaut selbst. Bilder sagen mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.