Spaßtriathlon der Dritte

Am 26.06.2010 war es mal wieder so weit. Der Tag, dem alle mit mehr oder weniger viel Training entgegengefiebert hatten, war gekommen. Diesmal kämpften 5 Teams bestehend jeweils aus 3 Mitgliedern um die vorderen Plätze. Die Auslosung der Mannschaftszusammensetzung kurz vor dem Start machte den Ausgang des Rennens für alle ungewiß und damit bis zum Ende spannend.
Zuerst gings ins Wasser, wobei teilweise mit entsprechender Ausrüstung den Temperaturen Tribut gezollt wurde. Währenddessen warteten die Fahrradfahrer auf ihren Einsatz. Schon nach kurzer Zeit zeigte sich dabei, wie schnell sich die Platzierung der Teams in der Gesamtwertung ändern kann. Trotzdem blieb es immer sportlich und fair, so daß sich die Fahrer nach ihrer Zieldurchfahrt zu einer Lagebesprechung trafen. Die Vergabe der beiden ersten Plätze war diesmal eindeutig. Doch selbst um die dritte Stufe auf dem Podest wurde noch bis zum letzten Meter richtig gekämpft.
Uns hat es großen Spaß gemacht. Hiermit noch einen herzlichen Dank an den Organisator. Schade nur, dass danach alle so schnell verschwanden. Wir jedenfalls blieben nach dem Erklimmen einiger Felsen und schauten abends noch den Hexen bei ihrem nächtlichen Treiben zu.

2 Gedanken zu „Spaßtriathlon der Dritte“

  1. Es liest sich wirklich so „SPASSthriatlon“ und hört sich so an, als hätte es richtig Spass gemacht. So sollte es sein. Ich bin leider nicht so sportlich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.